Ihre Auswahl

Preis

Größe

Kundensupport

Geschenkgutschein

Größen-Info
Retouren

Sakko, Weste und Hose – der klassische Dreiteiler und seine Varianten

Die Weste ist eines der traditionsreichsten Kleidungsstücke und dennoch so aktuell wie eh und je. Ihre Anfänge als praktisches und zugleich modisches Kleidungsstück gehen zurück bis ins 17. Jahrhundert, als man sie hauptsächlich als wärmende Unterjacke trug. Heute gehört zu Anzughose und Sakko immer dann eine Weste, wenn ganz spezielle Anlässe anstehen. Mit dieser Kombination kreiert man(n) den klassischen Dreiteiler für einen besonders edlen Auftritt.

Während das Jackett mit einem Hemd, Pullover oder auch T-Shirt kombiniert zur gepflegt legeren Alltagsjacke wird, gewinnt es in den entsprechenden Stoffen und mit einer passenden Sakko Weste an festlichem Glanz. Dieses traditionsreiche Kleidungsstück, das auch in der aktuellsten Mode seinen Platz behauptet, sollte daher in keinem gut sortierten Herrenkleiderschrank fehlen.

Der Bräutigam trägt Weste am schönsten Tag des Lebens

Ist das Sakko mit Weste bei den meisten Anlässen eine modische Spielerei und mehr ein Liebhaberstück als gesellschaftliches Muss, so gibt es doch eine Gelegenheit im Leben eines Mannes, bei der es nicht fehlen sollte: die eigene Hochzeit. Wer klassisch heiratet, muss unbedingt als Bräutigam eine Weste zum edlen Designer Anzug wählen. Die Weste macht aus einer allzeit tauglichen Kombination aus Anzughose und Jackett einen edlen Dreiteilerlook. Doch ist der Dreiteiler Anzug nur bei der Hochzeit das angemessene Outfit? Und kann nur ein Bräutigam Weste tragen, ohne dabei overdressed zu wirken? Natürlich nicht. Die Weste macht auch bei anderen, sehr feierlichen oder förmlichen Gelegenheiten eine gute Figur. Je nachdem, wie sie kombiniert wird, kann beispielsweise eine Weste ohne Sakko sogar sehr leger wirken.

 

Sakko und Weste mal anders

Der echte Gentleman und der Mann mit Stil wissen es: Alles ist eine Frage des guten Geschmacks. Immer ein Stückchen vor dem Trend zu gehen – oder diesen getrost beiseitelassen zu können – bedeutet, wirkliches Stilbewusstsein zu haben. Ein Sakko mit Weste zu kombinieren ist nichts neues, dennoch gibt es auch hier zahlreiche Variationsmöglichkeiten, mit denen man(n) seinen guten Geschmack beweisen kann. So darf zur entsprechenden Weste und dem passendem Anlass entsprechend durchaus auch einmal eine Jeans statt der Anzughose getragen werden. Mit einem rustikalen Paar Boots und einer zum verwegen edlen Stil passenden Ledertasche variieren Sie Ihre Sakko-Weste auf ungewöhnliche Weise.

Wenn auch Sie Ihren Look wieder einmal bereichern möchten, finden Sie in unserem Angebot neben Anzügen, Designerkrawatten und verschiedenen Accessoires auch die kombinierfreudigen Westen. Mit einem solchen Stück im Kleiderschrank sind Sie nicht nur für das schicke abendliche Event bestens gerüstet, sondern können auch Ihren alltäglichen Look bereichern. Ob Sie als Bräutigam eine Weste suchen oder ob Sie sich für gehobene Abendgarderobe oder das stilvolle Business- bzw. Tagesoutfit interessieren – in unserem Angebot finden Sie mit Sicherheit zu Hemd, Hose und Sakko eine Weste. Wir bieten die edlen Ausführungen von DIGEL oder CINQUE, wahlweise in klassisch glänzendem Schwarz oder einem ansprechenden Fischgratmuster. Zusammen mit dem dazugehörigen Sakko sind unsere Westen ein echter Hingucker, in dem Sie sich von Ihrer besten Seite zeigen.

Sollten Sie Fragen zu unserem Angebot und der Bestellabwicklung haben, konsultieren Sie unter der kostenlosen Hotline einen unserer Mitarbeiter. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten bei Lieferung außerhalb Deutschland