Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Markenwelt - Q1

Q1
Q1 Manufaktur: modisch anspruchsvolle Hemden und Blusen aus europäischer Produktion Ein Geheimtipp, der entdeckt werden will: Hemden und Blusen aus der Q1 Manufaktur wissen zu überzeugen. Mit ihrer perfekten, körpernahen Passform und ihrem anspruchsvollen Design. Dass für ein solches Produkt das Qualitätssiegel Q1 verliehen wird, verwundert niemand, der die Geschichte hinter diesem Namen kennt.Zu den Produkten

Stefan Reiter, Geschäftsführer und Inhaber von Q1, wurde das Gespür für Mode in die Wiege gelegt. Sein Großvater gründete zusammen mit Stefan Reiters Vater die traditionelle Hemdenmanufaktur im süddeutschen Tirschenreuth im Jahr 1947, später übernahm sein Vater das Unternehmen. Bis heute ist die klassische Hemdenmarke der Familie als Umsatzgarant bekannt, in den 1990er Jahren setzte eine weitere Marke aus dem Hause Reiter modische Impulse.

Doch Stefan Reiter wollte seine eigenen Wege gehen. 2006 begann er, über eine neue Marke nachzudenken. Der Anspruch: Das Hemd mit dem perfekten, körpernahen Schnitt herzustellen: „Ein Slim-Fit Hemd war für mich mehr als eine modische Idee. Es war eine Herausforderung an Passform und Produktion, die ich meistern wollte. Am Ende sollte ein Hemd stehen, dass den perfekten Brückenschlag bildet: figurnah, extrem auf den Körper geschnitten, aber dennoch für Männer, nicht für Fashion-Victims gemacht“, erzählt Stefan Reiter.

Und wo sollte dieses Experiment besser gelingen als in einer Manufaktur in Deutschland, in der man sich schon in dritter Generation mit Qualitätsprodukten einen Namen gemacht hatte?

Wie das Hemd zu seinem Namen kam

Viele Tüfteleien später war es geboren: Das Hemd, das moderne Männer schon bei der ersten Anprobe überzeugt. Doch Stefan Reiters Kind trug lange keinen Namen. Als Arbeitstitel des Projekts musste in der Zwischenzeit das Autokennzeichen dienen. Bis Stefan Reiter entdeckte, dass ihn dieser Umweg auf einen perfekten Namen für seine kleine Kollektion führen sollte.

Ein Name mit Geschichte – Q1
Q1: Wer in der DDR aufgewachsen ist, weiß um die Bedeutung dieser Bezeichnung. Das Gütezeichen „Q“ kategorisierte in der Deutschen Demokratischen Republik die Güter des Landes. Nach strengen Richtlinien wurde vom Amt für Messwesen, Standardisierung und Warentechnik das höchste Gütesiegel „Q1“ nur jenen Produkten verliehen, die Weltklasse-Qualität aufwiesen. Der oft begehrte, aber selten erreichte Status Q1 erlaubte den internationalen Export. Spitzenprodukte wie Optiken von Carl Zeiss oder Glas aus Jena trugen die Auszeichnung daher mit größtem Stolz. Die Q1 Hemdenmanufaktur nimmt sich die handwerklichen Tugenden zum Vorbild und ergänzt diese um Stilbewusstsein und das Gespür für Trends. Das Resultat: Ein serviceorientiertes Hemden- und Blusen-Label, das die textile Tradition ehrt.

Q1
Q1
Größen-Info
Retouren
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten bei Lieferung außerhalb Deutschland